François Gautherot

Champagne Gautherot

Weinbauer von Generation zu Generation seit 1695

Eine Familiengeschichte

Seit dem 17. Jahrhundert hält die Familie GAUTHEROT von Generation zu Generation die Leidenschaft zum Wein und Weinanbau kontinuierlich aufrecht. Der Weinberg liegt im Süden der Champagne im Herkunftsgebiet der „Côte des Bars“ in Celles-sur-Ource, les Riceys, Neuville und Merrey und ist tief verwurzelt in tonkalksteinhaltigem Boden.

Alle von Gautherot erzeugten Champagner stammen ausschließlich von den Trauben des familiären Weinberges, der seit langer Zeit im nachhaltigen Weinbau kultiviert ist. Die Großeltern gaben schon Ihren Kindern und diese wiederum Ihren Kindern den Respekt dieses Erbes, der Natur und des Bodens weiter. Um das uralte Wissen und die Anbaumethoden für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen, hat das Haus GAUTHEROT ihren Champagner untersuchen lassen und bekam das Label „TERRA VITIS“ (Vergnügen des Weins, lebende Erde). Im Jahr 2015 wurde der Champagne auf 281 verschiedene Pestizidmolekülen getestet. Das Ergebnis ist überragend: Der Champagner GAUTHEROT ist der erste, indem ein Labor keine einzige Spur der 281 Pestiziden finden konnte.

François Gautherot und ich sind entfernte Verwandte, wir bezeichnen uns gegenseitig mit dem Namen „Cousin François“. Eine seiner Urgroßmütter war die Cousine von einem meiner Ururgroßväter. Mein Großvater mütterlicher Seite hielt die Beziehung zu dieser Familie aufrecht, man hat sich gegenseitig unterstützt. Als mein Onkel z.B. in der Champagne ankam, war es natürlich die Pflicht meines Großvaters die Verbindung zwischen ihm und der Familie Tassin-Gautherot herzustellen. Seitdem ich mich erinnern kann, haben wir in der Familie ausschließlich Champagner GAUTHEROT getrunken (manchmal natürlich auch Wasser…). Heute freue ich mich sehr darüber, dass diese familiäre Beziehung über die deutsch-französische Grenze hinaus weiterlebt.

Ein Knowhow, ein einzigartiger Stil

Der außergewöhnliche Charakter des GAUTHEROT Champagners ist das Ergebnis des Wissens der erfahrenen, sorgfältigen und leidenschaftlichen Winzer François GAUTHEROT und Christophe FUMEY mit der besonderen Aufmerksamkeit auf alle Etappen der Produktion vom Weinanbaugebiet bis hin zum Keller. Die Kunst dieser Weinpraktik verleiht dem Champagner GAUTHEROT eine äußerste Eleganz, eine bemerkenswerte Feinheit der Blasen, eine fruchtige Nase mit feinen und komplexen Aromen und einen köstlichen Gaumen.

Eine unbestrittene und belohnte Kunstfertigkeit

Die Fürsorge, den Champagner ständig zu verbessern, bringt dem Haus GAUTHEROT zahlreiche Auszeichnungen. So hat der „Concours Général Agricole de Paris“ (allgemein Agrarwettbewerb von Paris) seit 5 Jahren dem Unternehmen zahlreiche Gold- und Silbermedaillen verliehen. Sogar im „Salon international de l´agriculture“ in Paris (internationale Agrarmesse von Paris) bekam der Champagner GAUTHEROT einen Erstklassigkeitspreis (Prix d´Excellence) für die Regelmäßigkeit seiner Qualität und die Erfolgsbilanz in drei aufeinander folgenden Jahren. Die Vinalies Internationales (Wettbewerb der Weltönologen) platzieren das Gautherot-Sortiment regelmäßig zu den führenden Champagnern.

Rechtliches

Mein Konto

  • Login
  • Warenkorb

    Socialmedia

  • FB fLogo Blue small